„Ich traue mich“

Liebe Leserin, lieber Leser,

„Ich traue mich“ ist eine Einladung an Sie, um zu entdecken, wie ich für die nächsten 100 Tage meine innere Welt erkunde, mit dem Ziel die beste Version meiner selbst zu werden.

Ich nehme seit dem 13. Februar 2021 an einem Challenge teil, dass von Lilou Macé, der französischen Schriftstellerin und Interviewerin im Net und auf Facebook zu finden ist. Lilou hat ihre eigene ‚Net-Show‘, „La télé de Lilou“, wo sie das Konzept der Co-creation ausgearbeitet hat und Wissenschaftler, Philosophen, Psychologen, Mediums und viele andere französische und amerikanische Persönlichkeiten von ihren Entdeckungen und Arbeiten berichten lässt, damit wir alle das Geheimnis Mensch besser und tiefer erkunden können.

Natürlich nehme ich an diesem Challenge nicht nur teil, weil ich die beste Version meiner selbst werden möchte.

Ich befinde mich gerade an einem Wendepunkt meines Lebens, und schaffe es nicht, alleine meine neuen Projekte in die Wege zu leiten und mich dem Neuen ganz und gar zu öffnen.

Heute brauche ich Unterstützung von einer Community und möchte langzeitig inspiriert und motiviert werden, damit ich meine Lebensfreude wiederfinde und „mich traue“ aus meinen Träumen Wirklichkeit zu machen.

Aber ich möchte hier in „Ich traue mich“ nicht nur darüber berichten, was ich alles so in den nächsten 100 Tagen über mich lernen und entdecken werde. Ich möchte Ihnen die Tools vorstellen, die mir auf meiner Entdeckungsreise zu mir selbst helfen sollen, meine Blockarden zu lösen und meine eigenen Ressourcen zu mobilisieren. Viele dieser Tools benutze ich selber in meinen Kinesiologie-Sitzungen, um sie meinen Klienten mit auf den Weg zu geben, damit sie ihre eigene Tool Box zusammenstellen können. Ich würde mir wünschen, dass diese Tools auch Sie auf Ihrem Lebensweg begleiten werden.

Ich weiss jetzt schon, dass ich in den nächsten 100 Tagen oft mit meinen innersten Ängsten, Glaubensmustern und unangebrachten Gewohnheiten konfrontiert werde, die mich im Moment an der Umsetzung meiner Projekte hindern. In „Ich traue mich“ werde ich all diese Hürden ins Licht bringen und mit Ihnen die Techniken teilen, die ich auch in meinen Kinesiologie-Sitzungen benutze.

Ich freue mich, dass Sie mich in meinem Abenteuer begleiten und ich mit Ihnen meine Ängste, Fragen, Entdeckungen und Tools teilen kann.

Bis bald, Ihre

Birgit Carstens

homepage

Im Leben gibt es zwei wichtige Momente :

  • wenn wir auf die Welt kommen
  • wenn wir aufwachen und uns bewusst entschliessen, unsere eigenen Ressourcen wiederzuentdecken, und unser volles Potential nutzen zu wollen, um unser Leben glücklich, ausgeglichen und gesund zu gestalten und unsere Talente weiterzuentwickeln.

Kinesiologie, dynamisches Neurofeedback und FrequenzHarmonisation bieten uns Lösungen, um Stress, Ängste, Lern- und Konzentrationsschwächen abzubauen, immer wiederkehrende Verhaltensmuster zu lösen, die uns das Leben schwer machen, uns im Hier und Jetzt fest zu verankern und auch körperliche Blockaden und Verspannungen aufzulösen.

Wir nehmen aktiv durch verschiedene Übungen an unserem Verwandlungs- und Heilungsprozess teil. Wir lernen uns immer besser kennen, bringen unsere Lebensenergie wieder in Fluss und erlauben Körper, Geist und Seele wieder in Balance zu kommen!

Ich heisse Sie tief aus meinem Herzen willkommen.