FrequenzHarmonisation

Ich habe lange nach einer Bezeichnung gesucht, die widerspiegelt, was ich zusätzlich in meine Werzeugkiste als Kinesiologin integriert habe, um auf die Bedürfnisse des mir gegenüberstehenden Menschen und seinem Körper antworten zu können. Ich möchte es FrequenzHarmonisation nennen.

Im Laufe meiner Praxiserfahrung, sowie auch während meiner persönlichen Entwickung wurde mir immer bewusster, wie wichtig es ist

  • unser Körperbewusstsein aufzubauen
  • bodenständig und fest verankert in diesem Leben zu sein,
  • unseren Körper zu kennen und zu spüren,
  • einen inneren Dialog mit unserem Körper aufzubauen

um für unseren Selbstheilungsprozess in voller Verantwortung und freier Entscheidung unsere eigenen Ressourcen nutzen zu können.

Denn um so bewusster ich im Leben stehe, um so entschiedener und klarer kann ich es positiv gestalten, so dass Freude, Liebe, Harmonie, Frieden, Ausgeglichenheit, Fülle und Gesundheit zum Motor meines Lebens werden.

Unser Körper ist die ehrlichste und konkreteste Verbindung zu uns selber, zu unserem Umfeld, zu unserer Umwelt, zu unseren Mitmenschen, zur Erde, zum Universum.

Der Körper ist unser engster und treuester Verbündeter. Wir können durch ihn messen,

  • ob wir uns wohl fühlen oder nicht,
  • ob unsere emotionale Welt in Ordung ist oder nicht,
  • ob aufkommende Gedanken uns in einen neuen -von uns selber geschaffenen- Film entführen oder ob wir ganz bei uns sind,
  • ob unsere Organe, Muskeln, Knochen, Artikulationen, unser Metabolismus, unser Nerven- Verdauungs- oder hormonales System sich wohlfühlen oder nicht,
  • ob wir nicht nur physisch, sondern auch in feinstofflichen Ebenen ausgeglichen oder aus der Balance geraten sind.

Unser Körper ist ein vibrierendes Messinstrument mit einem unendlich grossen Resonanzkasten.

Er empfängt Informationen von unterschiedlichen Energiefeldern, die er über unsere Sinneswahrnehmungen erhält. Diese Energiefelder können Worte, Gedanken, Emotionen, Bilder und kinästhetische Empfindungen sein. Die Informationen haben unterschiedliche Frequenzen und setzen sich durch Schwingungen mit unseren Körperteilen, Körperzellen, Atomkernen, Quarks in Verbindung. Dementsprechend vibrieren wir. Und diese Vibrationen schwingen wieder verstärkt aus unserem Körper nach aussen in unser Umfeld. Das bedeutet, was wir in unserem Körper verspüren, beeinflusst verstärkt unsere Um- und Aussenwelt.

Genauso haben auch Energiefelder aus dem Weltall, von der Sonne, vom Mond, von Raum, Luft, Feuer, Wasser, Erde, von Kristallen, von Pflanzen und Tönen Einfluss auf unseren Körper. Wir leben aus diesem Grund nicht trennbar und isoliert, sondern sind mit allen Menschen, der Umwelt, der Erde und dem Universum direkt und indirekt verbunden.

Unser Körper ist ständig damit beschäftigt, zu aktionieren und zu reparieren. Er interpretiert nicht, sondern hört präzise auf die Informationen, die er über unsere Sinneswahrnehmungen von uns erhält. Mit seiner eigenständigen und aussergewöhnlichen Intelligenz reagiert er umgehend, indem er einen biochemischen, elektrischen und energetischen Prozess in Gang setzt, mit all den Mitteln, die ihm zur Verfügung stehen.

Da wir mit allen Elementen direkt und indirekt verbunden sind, können wir uns fehlende Mittel auch aus unserem Umfeld schöpfen, um unseren Körper in harmonischer Resonanz klingen zu lassen.

Mehr darüber finden Sie in:

______________________________________________________________________________

HINWEIS: Aus rechtlichen Gründen mache ich Sie darauf aufmerksam:

Die kinesiologische Energiearbeit ist keine Heilbehandlung im medizinischen Sinne, sondern eine Art von Gesundheitspflege und -Prävention, wo Blockaden aufgelöst und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden.

Ich stelle keine Diagnosen, ärztliche Anordnungen werden durch mich in keinem Falle geändert, die Schulmedizin in keiner Weise ersetzt.